Ulfenbachtal-Schule


Direkt zum Seiteninhalt

1 Vorwort

Schulprogramm

1 Vorwort

Das Schulprogramm der Ulfenbachtal-Schule gründet sich auf Art. 56 Abs. 4 der Ver-fassung des Landes Hessen und den Grundsätzen, die in § 2 des Hessischen Schulge-setzes formuliert sind. Für die Umsetzung unseres Schulprogramms ist uns eine inten-sive Zusammenarbeit im Kollegium, aber auch mit den Eltern wichtig, da sich Schule und Elternhaus unbedingt gegenseitig in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag unter-stützen müssen.

Auf unserem Weg zum Schulprogramm wurde im September 1999 eine Steuergruppe für die Schulprogrammentwicklung gebildet. Es beteiligten sich vier Kollegen und die Schulleiterin. Als erster Schritt wurde im Rahmen einer Gesamtkonferenz eine Be-standsaufnahme durchgeführt. Die weitere Arbeit am Schulprogramm erfolgte in mehre-ren Lehrerkonferenzen und in Kleingruppenarbeit, auch ein pädagogischer Tag fand hierzu statt. Die Steuergruppe plante zwischenzeitlich die weitere Vorgehensweise. Die Mitbestimmungsgremien der Eltern wurden kontinuierlich über den jeweiligen Stand der Schulprogrammerstellung informiert. Es fand sich außerdem eine Gruppe interessierter Eltern zusammen, die sich an der Schulprogrammentwicklung beteiligte.

Im Verlaufe unserer Schulprogrammerstellung kristallisierten sich bezüglich unserer Leitsätze zunächst vier Arbeitsschwerpunkte heraus, die für uns Priorität haben:

" Gestaltung des Schulgeländes
" Leseförderung
" Tägliche Bewegungszeit
" Natur erleben/Naturschutz

Diese Bereiche wurden ausführlicher beschrieben. Detaillierte Ausarbeitungen zu den jeweils dazugehörigen Projekten lagen zunächst in Anlage dem Schulprogramm als Loseblattsammlung bei. Zu den oben aufgeführten Schwerpunkten wurden Arbeits-gruppen gebildet, an denen auch Eltern beteiligt sind.
Die Prozessbegleitung zu unserer Schulprogrammerstellung erfolgte durch Frau Hölzel und Herrn Sommer vom HELP. Am 05.03.2002 wurde die endgültige Fassung des Schulprogramms von der Schulkonferenz verabschiedet, die Zustimmung des Schulel-ternbeirats erfolgte am 14.03.2002.

Das Schulprogramm wurde nach erfolgter Evaluation in einigen Punkten im Jahr 2007 überarbeitet und ergänzt. Als neuer Arbeitsschwerpunkt wurde das SINUS-Projekt auf-genommen. Der Punkt 4.5 der alten Fassung des Schulprogramms "Lernen mit allen Sinnen" wurde erweitert zu "Sinne, Bewegung und Gesundheitserziehung".

Aufgrund der fehlenden Schulleitung wurde erst im Jahr 2013 die Aktualisierung des Schulprogramms vorgenommen, wobei alle zu überarbeiteten Punkten in den Gremien verabschiedet wurden. So kommen als neue Arbeitsschwerpunkte die Flexible Ein-gangsstufe, Selbstständiges Lernen, Mathematik und die Erstellung des Schulcurricu-lums hinzu.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir in dem gesamten Schulprogramm wahlweise die männliche oder weibliche Schreibweise. Selbstverständlich ist jeweils auch das andere Geschlecht gemeint.


Home | Überblick | Schüler | Eltern | Kollegium | Aktivitäten | Feste | Projekte | Schulprogramm | Termine | Links | KONTAKT | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü